Trinkwasseraufbereitung,
Trinkwasseraufbereitungsanlage

(drinking water treatment plant) Verfahren oder Anlage, um aus Rohwasser durch Aufbereitung Trinkwasser zu gewinnen. Im Wasserwerk wird das Wasser einer Reinigungsanlage mit Grob- und Feinfilter zugeführt. Der mechanische Reinigungsprozess der Filter wird zumeist ergänzt durch Entkeimung, oft durch Chlorung. Andere Entkeimungsverfahren arbeiten mit ultravioletter Bestrahlung oder Ozonbeigabe (Ozonierung). Je nach Inhaltsstoffen des Rohwassers können weitere Verfahrensschritte notwendig sein. Prinzipiell können je nach Ausgangssituation alle sehr unterschiedliche Verfahrenstechniken zum Einsatz kommen mit dem Ziel die Anforderungen der Trinkwasserverordnung einzuhalten.

Das gereinigte Wasser wird in großen unterirdischen Speichern (betonierten Säulenhallen) bei mehreren Metern Wassertiefe oder in Wassertürmen gesammelt und nach Bedarf an die Druckleitung zu den Verbrauchern abgegeben.

Aus Brack- und Meerwasser lässt sich mit Entsalzungsanlagen (siehe Meerwasserentsalzung) ebenfalls Trinkwasser gewinnen.

Links zum Thema

ww