Wasser-Wissen

 

Niederdruckentwässerung

(low pressure sewerage systems) Eine Druckentwässerung bei geringen Drücken. Die Niederdruckentwässerung wird an Stellen eingesetzt, bei denen die Entwässerung mittels Gravitation nicht hinreichend oder problematisch ist, obwohl nur geringe Höhenunterschiede zu überwinden sind. Durch Einsatz einer Niederdruckpumpe können geringere Rohrdurchmesser und einfachere Konstruktionen für die Entwässerung realisiert werden, was zu geringeren Investitionskosten führen kann. Die Niederdruckentwässerung ist eher in Übersee verbreitet, gilt in Deutschland aber als "Sondersystem".

ww