Wasser-Wissen


Netzmittel

(wetting agent, surface-active agent) Oberflächenaktive Substanzen, die gelöst die Oberflächenspannung von Flüssigkeiten verringern, so dass diese Flüssigkeiten ins Innere fester Stoffe leichter eindringen können. Anwendung sind z.B. Imprägnieren, Tränken mit Flamm- und Bakterienschutzmitteln und Zugabe zu Farbpulvern. Netzmittellösungen dringen auch zwischen Schmutzschichten und lösen den Schmutz ab und sind daher Bestandteil von Waschmitteln. Netzmittel - oder genauer Benetzungsmittel - sind i.d.R. Stoffgemische mit Tensiden als wesentlichen Bestandteil.

ww