Aquakultur

(aqua culture) Wasserkultur, Sammelbegriff für die Zucht wirtschaftlich bedeutender, im Wasser lebender Pflanzen und Tiere unter den bestmöglichen Verhältnissen (z. B. Rot- und Braunalgen zur Gewinnung von Agar oder Schrimps als Delikatesse und Quelle für Chitosan). Aquakulturen werden aufgrund der hohen Belastungen  natürlicher Bestände immer bedeutender. In 2003 decken Aquakulturen ca. ein Viertel des weltweiten Angebots an Fischen ab.

Für Aquakulturen eignen sich v.a. Algen, Plankton, Fische, Schalentiere.

Die Produktion von Fischen, Shrimps und weiteren Organismen in intensiven Aquakulturen kann zu erheblichen Problemen im Bereich Abwassers führen, so dass nur nachhaltige Verfahren, insbesondere eine weitestgehend geschlossene Kreislaufführung Zukunft haben. Durch die Notwendigkeit zum Einsatz von Salzwasser bei bestimmten Aquakulturen werden besondere Anforderungen an die Technik gestellt.

Links zum Thema

ww