A-B-Verfahren

(a-b-process) Adsorptions-Belebungsverfahren in zwei Stufen, bei dem in der ersten hochbelasteten Stufe hohe Eliminationen organischer Verbindungen ohne Oxidation erzielt werden. Dadurch erfolgt eine Erhöhung des Überschussschlammes, aber es bedarf niedrigerer Bau- und Betriebskosten. U.a. bedingt durch die Klärschlammproblematik in dichtbesiedelten Industrienationen ist das Verfahren nicht weit verbreitet.

ww